DeutschEnglischFranzösischRussisch
Partner im Verbund der CargoLine
DeutschEnglischFranzösischRussisch
Partner im Verbund der CargoLine

Carlheinz Seger CFO, wechselt in den Ruhestand

Zum 30. April 2016 hat Carlheinz Seger (64) seine Tätigkeit als Finanzchef der Lebert-Gruppe beendet und sich nach 27 Jahren in den Ruhestand verabschiedet.
Damit verlässt eine Führungspersönlichkeit das Unternehmen, die in den 27 Jahren ihrer Betriebszugehörigkeit wichtige inhaltliche und organisatorische Prozesse angestoßen hat.

Der gelernte Steuerberater trat 1989 ins Unternehmen ein, wo er zunächst der Buchhaltung als Prokurist und Leiter der Finanzen vorstand. Im Jahr 2000 wurde er zum Geschäftsführer berufen, seit 2007 hält er zudem Gesellschafteranteile an der Lebert-Gruppe. Von ihm initiierte Prozesse, wie die Einführung moderner IT- und Organisationsstrukturen im administrativen Bereich, die Einrichtung eines aussagefähigen und transparentem Managementinformationssystems sowie die Reorganisation der Finanz- und Gesellschaftsstrukturen haben das Unternehmen geformt und langfristig zukunftsfähig gemacht.

„Wir sind sehr froh, dass Carlheinz Seger sein Wissen und seine Erfahrung mit großer Konstanz, unternehmerischem Weitblick und hoher Professionalität ins Unternehmen eingebracht hat und schätzen uns glücklich, dass er uns als Gesellschafter in beratender Funktion verbunden bleibt.
Für seinen unermüdlichen Einsatz danken wir ihm herzlich und wünschen ihm alles erdenklich Gute für seinen neuen Lebensabschnitt“.

Als neue Leiterin der Finanzen ist Bettina Nolden nach einer Übergangs und Einarbeitungsphase seit 1. Mai im Amt.