Partner im Verbund der CargoLine

Unternehmen

Der Schlüssel für den globalen Handel? Wir haben ihn. Als zuverlässiger Komplettanbieter für den Logistikbereich planen und verantworten wir Transport und Lagerung Ihrer Güter. Von der Mitte Europas aus in die ganze Welt. Das tun wir gerne, zuverlässig und schnell. Mit mehr als 60 Jahren Erfahrung, unseren rund 500 Mitarbeitern an vier Standorten und etwa 50 000 qm Lagerfläche. Bewegen wir jährlich mehr als 1,2 Millionen Sendungen. Wir kümmern uns. Lehnen Sie sich zurück! Lebert - Weil's läuft.

Lebert Standorte

 

Lebert Kempten

Kontakt

Franz Lebert & Co Int.Spedition
GmbH & Co KG
Dieselstrasse 18
87437 Kempten
Fon: +49 (0)831 702-0
Fax: +49 (0)831 702-295
Email: info-ke@lebert.com
http://www.lebert.com

Daten

Umschlagfläche 7500 m²
Logistikflächen 24000 m²
Mitarbeiter 170

 

Lebert Baienfurt / Bad Waldsee

Kontakt

Lebert & Co GmbH
Int. Spedition
Eisenbahnstrasse 4
88255 Baienfurt
Fon: +49 (0)751 4001-0
Fax: +49 (0)751 5517-68
Email: info-rv@lebert.com
http://www.lebert.com

Daten

Umschlagfläche 7500 m²
Logistikflächen 10000 m²
Mitarbeiter 135

 

Lebert Kreuzlingen

Kontakt

Lebert AG
Internationale Spedition
Tägerwilerstrasse 1
CH-8280 Kreuzlingen
Fon: +41 (0)71 67722-00
Fax: +41 (0)71 67722-14
Email: info-ch@lebert.com
http://www.lebert.com

Daten

Umschlagfläche 1500 m²
Logistikflächen 3000 m²
Mitarbeiter 54

Partnerschaft durch Kooperation

  • Lebert Weltweit

    Die Lebert - NAVIS Übersee-Spedition GmbH ist ein Joint Venture der Firmen Lebert und NAVIS zur Transportberatung und Abwicklung von Im- und Exporten im See und Luftfrachtbereich. Die regionalen Kompetenzen von Lebert im süddeutschen Raum werden so mit dem weltweiten Knowhow von NAVIS verbunden.

    So bieten wir unseren Kunden Containersammeldienste in über 100 Häfen und Inlandsplätzen sowie FCL-Verkehre weltweit, Verschiffungen via Hamburg, Bremen, Rotterdam und Antwerpen und die Abwicklung von Luftfrachtsendungen im Import- und Exportbereich ab allen relevanten Flughäfen in Deutschland.

  • Lebert Europa

    Europa ist unsere Leidenschaft. Mit unseren Unternehmensstandorten in Süddeutschland und der Schweiz sitzen wir im Herz des europäischen Kontinents. Von dort aus sind wir mit über 50 Partnerunternehmen in ganz Europa vernetzt, von A wie Athen bis Z wie Zagreb. Diese langjährigen strategischen Kooperationen - ergänzt durch die internationale Netzwerkstruktur der Cargoline - ermöglichen uns ein Höchstmaß an Flexibilität und Leistungsfähigkeit. Unser europäisches Netzwerk: Es pulsiert.

    Europäische Destinationen

    Athen -  Barcelona -  Belgrad -  Bozen -  Bratislava -  Budapest -  Bukarest -  Colmar -  Como -  Doesburg -  Dublin -  Graz -  Helsinki -  High Wycombe -  Illzach -  Innsbruck -  Irun -  Istanbul -  Kampenhout -  Kattowitz -  Kreuzlingen -  Lille -  Linz -  Lissabon -  Ljubljana -  Luxemburg -  Lyon -  Madrid -  Malmö -  Minsk -  Oslo -  Paris -  Porto -  Prag -  Rennes -  Riga -  Rugby -  Skopje -  Sofja -  Stockholm -  Straßburg -  Tallin -  Thesaloniki -  Vejle -  Vicenza -  Warrington -  Warschau -  Wien -  Wilna -  Zagreb

  • Lebert Deutschland

    Lebert ist Gesellschafter von CARGOLINE, der deutschlandweit 48 mittelständische Partnerunternehmen angehören. Im Jahr 2017 beförderte der Firmenverbund 12,2 Millionen Stückgutsendungen und erwirtschaftete mit mehr als 7.300 Mitarbeitern ca. 1,4 Milliarden Euro. Mehr als 1.300 tägliche Direktverkehre, der Betrieb von einem nationalen Zentral- einem Europa- sowie zwei Regionalhubs für Sammelgüter, sorgen für die zügige Beförderung und die pünktliche Auslieferung Ihrer Sendungen im Distributions- und Beschaffungsbereich.

Meilensteine der Firmengeschichte

Franz Lebert - Unternehmensgründer, Beweger, Bayer. Mit Mut, Agilität und unternehmerischem Weitblick gründete er 1954 in den Jahren des Wirtschaftswunders zusammen mit Johann Birkart aus Aschaffenburg die Franz Lebert KG in Kempten. Unter seiner Führung richtete sich das regionale Speditionsunternehmen bereits sehr früh international aus. Wenige Jahre nach der Gründung folgten Niederlassungen in Österreich und der Schweiz, 1961 die Gründung der Lebert GmbH in Baienfurt. Franz Lebert sah sich zeitlebens als ein "Architekt des Verkehrs" und führte sein Unternehmen zukunftsweisend in die Welt des globalen Handels. Seine Spedition war sein Leben. Erst mit Franz Leberts Tod 2002 wurde die Nachfolgestruktur neu geregelt. Seit 2005 ist das Management im Rahmen einer Beteiligungsgesellschaft an der Führung der Unternehmensgruppe beteiligt. Die Vision Franz Leberts, Warenströme dynamisch innerhalb eines internationalen Netzwerks zu organisieren, lebt indes weiter...

Qualität bei Lebert

Zertifiziert nach AEO-F Standard

Die Zertifizierung von Unternehmen als zugelassene Wirtschaftsbeteiligte (Authorized Economic Operator) ist ein Hauptbestandteil der Zollsicherheitsinitiative der Europäischen Union mit dem Ziel, die gesamte Lieferkette vor Gefahren wie Terroranschlägen zu schützen. Gerade Hersteller, die international tätig sind, müssen eine durchgängig zertifizierte Supply Chain nachweisen können. Mit Wirksamkeit zum 17. August 2009 hat die Lebert & Co. KG das AEO-F-Zertifikat vom Hauptzollamt Augsburg erhalten. Der Status AEO-F (full) umfasst sowohl den Status AEO-C (customs), der die zollrechtlichen Vereinfachungen umfasst, als auch die sicherheitsrelevanten Bedingungen des Status AEO-S (security). Wir freuen uns, die hochgesteckten Anforderungen an Zahlungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit, die zur Erlangung des AEO-F-Status notwendig sind, erfüllt zu haben und so auch für die Zukunft Ihr kompetenter Partner für alle internationalen Sendungen und zollrechtlichen Fragen zu sein.

Zertifizierung von LEBERT nach neuester DIN EN ISO 9001:2015

Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 ist im Grunde nichts Neues, so die allgemeine Meinung. Was die Zertifizierung nach dieser Norm bei Lebert von derjenigen anderer Organisationen jedoch unterscheidet, ist die Transparenz gegenüber den Kunden.

Was wird üblicherweise zertifiziert? Stückgut! Als Stückgut bezeichnet man den Transport von Sendungen zwischen 1 und 3.000 kg von A nach B im Zeitraum von 24 bis 48 Stunden. Lebert dagegen ließ nicht nur "Stückgut" allgemein zertifizieren, sondern alle systematisierten Produktbereiche der Speditionsdienstleistung und der Lagerlogistik. Dies auch im Sinne der Vorgaben nach HACCP.

Bei den Rezertifizierungsaudits wurden durch den externen Auditor deshalb nicht nur die üblichen Schnittstellen für Stückgut geprüft, sondern auch die Einhaltung der differenzierten Produktmerkmale aller zertifizierten Bereiche im Vergleich zur jeweiligen Kundenzusage.

Mit dieser Zertifizierung beweist Lebert, dass die Produktunterscheidung nicht nur eine Verkaufsaussage gegenüber den Kunden ist, sondern dass sich Lebert mit diesen Produkten identifiziert und diese unter strengste Kontrolle stellt.

Das Cargoline-Netzwerk arbeitet ebenso nach DIN EN ISO 9001:2015 / HACCP und damit nach denselben Qualitätsrichtlinien. Das wird mehrmals pro Jahr in jedem Depot durch interne und externe Audits geprüft.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×